Die Vereinsgeschichte


1925    Das Jahr der Gründung des Vereins im Gasthaus Rothenbücher in Großkahl.

             Nach der Schließung der Gaststätte wurde das neue Domizil der Proberaum im Feuerwehrhaus.

 

1955    Unter der Leitung von Erich Peter Stein (bis 1962) erlebte der Männerchor einen Aufschwung.

 

1971    Angliederung eines gemischten Chores. Der Männerchor musste Anfang der achtziger Jahre                      mangels Nachwuchs leider mit dem Singen aufhören.

 

1968     Rudolf Franz aus Bernbach übernahm als Dirigent die musikalische Leitung. Zahlreiche Erfolge                 bei Preis- und Wertungssingen konnte der Verein unter seiner Leitung verbuchen.

              Nach fast 30-jährigem Dirigat übergab er 

 

1996     den Dirigentenstab an seinen Nachfolger, Alexander Reuter.

 

2002     Ein neues Projekt wurde ins Leben gerufen - die Formation "Neue Töne".

              Eine Gruppe von ca. 30 überwiegend weiblichen Sängerinnen der etwas jüngeren Generation. 

             Das Repertoire - modernes Liedgut, wie Rock und Pop, z.T. in englischer Sprache.

        -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das  jährlich am 1. Mai stattfindende "Eintopfessen", das "Sonnenblumenfest" im August sowie Ausflüge und Besuche bei befreundeten Vereinen zeigen, dass unser Verein auch gesellschaftlichen und kulturellem Leben sehr rege ist.

Das letzte Ereignis - das 4. Chor-Event unter dem Titel "Großes Kino in Kleinkahl" im April 2015 in der restlos ausverkauften Turnhalle in Großkahl. Vom Publikum begeistert aufgenommen wurde es zu einem überragendem Erfolg..

Für das 5. Event im Oktober 2018, laufen bereits die Vorbereitungen.