Erfolgreicher Start für neuen Chorleiter in Großkahl

          Offensichtlich viel Spaß haben Chorleiter Martin Winkler (links) und die neuen Chormitglieder


Ein Einstand nach Maß glückte Martin Winkler als neuer Chorleiter im Gesangverein „Eintracht Großkahl“. Der Leiter der Musikschule Dreieich und Dirigent zahlreicher renommierter Ensembles hat seit Ende August die musikalische Leitung im Stammchor und bei den „Neuen Tönen“ übernommen.

Im Rahmen eines Schnupper-Workshops im Herbst bot sich nun allen Neugierigen, Interessierten aber auch ehemaligen und „heimatlos gewordenen“ Chorsängerinnen und -sängern die Gelegenheit, den „Neuen“ aus Dreieich einmal bei der Arbeit zu erleben. Das Angebot fand letztendlich sehr positive Resonanz, so dass die Großkahler jetzt sieben neue Chormitglieder mit offenen Armen in den Reihen der Aktiven begrüßen können.

Die Verstärkung können die beiden Chorgruppen aber auch gut gebrauchen, schließlich hat man sich für das nächste Jahr ambitionierte Ziele gesetzt. Am Sonntag, dem 26. März 2023 möchte der Verein im Rahmen eines Jubiläumskonzerts den 50. Geburtstag seines Gemischten Chors nachfeiern und sich bereits drei Monate später bei einem Chorwettbewerb im Westerwald wieder einmal dem Vergleich mit anderen Chorgruppen stellen.

Bis es jedoch soweit ist, stehen noch eine ganze Reihe von Extraproben und ein Chorwochenende im Terminplan. Trotzdem kann bei den Großkahlern von Stress keine Rede sein, vielmehr sind die Sängerinnen und Sänger froh, dass es nach den pandemiebedingten Zwangspausen endlich wieder was zu singen gibt.

                                                                                                                                                                        Foto und Text Peter Elsesser